Ihr Onlinemagazin rund um Literatur & Medien
 Nach Oben 
Sie befinden sich hier: Startseite > Themenbereiche > Erwachsenwerden_2012

Erwachsenwerden
2012
Rebecca Burton: Beautiful World (Tina Klein)

Johanna Thydell: Entschuldigung, dass man ein bisschen geliebt werden will (Astrid van Nahl) ()

Nikola Huppertz: wie ein splitter im mosaik (Astrid van Nahl)

James Mylet: Love is on Air (Jana Mikota)

Karin Bruder: Asphaltsommer (Ruth van Nahl)

Joyce Carol Oates: FoxFire. Bekenntnisse einer Mädchengang (Elmar Broecker)

E. Lockhart: 15 Jungs, 4 Frösche + 1 Kuss // Ruby, die Jungs ... (Tina Klein)

Cornelia Franz: Ins Nordlicht blicken (Ruth van Nahl)

Hubert Schirneck: Typisch Bär! Geschichten zum Vorlesen (Elmar Broecker)

Keith Grey (Hrsg.): Losing it. Wie man seine Unschuld verliert (Katharina Fischer)

Hilde K. Kvalvaag: Prison Island (Ruth van Nahl)

Maryrose Wood: Das Geheimnis von Ashton Place. Aller Anfang ist wild (CD) (Ruth van Nahl)

Abby McDonald: Mein perfekter Sommer (Astrid van Nahl)

Jordan Sonnenblick: Buddha-Boy (Jana Mikota)

Elizabeth Woods: Caras Schatten (Tina Klein)

Michaela Holzinger: Funkensommer (Julia Therese Kohn)

Patricia Eckermann & Stefan Müller: Wir vom Neptunplatz (Elmar Broecker)

Susan Beth Pfeffer: Das Leben, das uns bleibt (Jana Mikota)

Kathleen Vereecken: Eine größere Welt (Anna-Carina Blessmann)

Michael Gerard Bauer: Ismael (Bd. 1–3) (Astrid van Nahl)

Rolf Lappert: Pampa Blues (Astrid van Nahl)

Wulf Dorn: Mein böses Herz (Jana Mikota)

Maren von Klitzing: Street Style London (Ruth Breuer)

Jutta Wilke: Wie ein Flügelschlag (Ruth van Nahl)

Lucy Christopher: Isla Schwanenmädchen (Katharina Fischer)

Meg Cabot: Jinx – Der verfluchte Liebeszauber (Daniela Schützeichel)

Peter Strotmann: Aber sonst geht's mir gut (Astrid van Nahl)

Marie-Aude Murail: Vielleicht sogar wir alle (Bernhard Hubner)

Michel Birbæk: Der Ernst des Lebens kann mich mal (Ruth Breuer)

Gregory Hughes: Den Mond aus den Angeln heben (Katharina Fischer)

Karin Probst & Cornelia Matthias: Ganz schön selbstbewusst (Larissa Immel)

Gregory Hughes: Den Mond aus den Angeln heben (Jana Mikota)