Ihr Onlinemagazin rund um Literatur & Medien
 Nach Oben 
Sie befinden sich hier: Startseite > Gesellschaft > Alltaegliches_2014

Alltag
2014
David Cirici: So riecht Glück (Jutta Seehafer)

Niklai Kinast: Muckefuck & Sendeschluss – Wörter außer Betrieb (Rudolf van Nahl)

Meike Blatzheim & Beatrice Wallis (Hrsg.): Das ist genau mein Ding! (Anna-Carina Blessmann)

Sabine Ludwig: Schwarze Häuser (Astrid van Nahl) ()

Bettina Obrecht: Opferland. Wenn die anderen dich kaputt machen (Jana Mikota)

Fredrik Backman: Ein Mann namens Ove (Jan van Nahl)

Janet Tashjian: Mein Leben als Witzfigur (Ruth van Nahl)

Amanda Maciel: das wirst du bereuen (Astrid van Nahl)

Marjaleena Lembcke: Eva im Haus der Geschichten (Jutta Seehafer)

Stefan Bollmann: Frauen und Bücher (Jutta Seehafer)

Craig Silvey: Liam und das Amulett (Ruth van Nahl)

Pascale Maret: Mich kriegt ihr nicht (Ruth van Nahl)

Katharina Münk: Die Eisläuferin (Hörbuch) (Ruth van Nahl) ()

Dora Heldt: Jetzt mal unter uns... (Hörbuch) (Carmen Seehafer) ()

Joyce Carol Oates: Zwei oder drei Dinge, die ich nicht erzählt habe (Jana Mikota)

Thomas Feibel: Smartphones – aber richtig! (Ruth van Nahl)

Andrea Schwendemann: Surfen, Chatten, Posten, Bloggen (Ruth van Nahl)

Emil Ostrovski: Wo ein bisschen Zeit ist... (Bernhard Hubner)

Kerstin Gier: Das Mütter-Mafia Buch (Barbara Bursch)

John Gapper: Die Diagnose (Ruth van Nahl)

Matt Dickinson: Der Tod des Schmetterlings (Carmen Seehafer)

Beatrix Gurian: Stigmata. Nichts bleibt verborgen (Jana Mikota)

Nancy Grossman: Draußen wartet die Welt (Carmen Seehafer)

James Bowen: Bob, der Streuner (Jutta Seehafer)

Kathy Stinson: Die Wahrheit über Ivy (Carmen Seehafer)

Erin Jade Lange: Butter (Jan van Nahl)

Thomas Kastura: Please identify! (Ruth van Nahl)

Gareth Russel: It Girls. Beste Feindinnen unter sich (Ruth van Nahl)

T. R. Burns: Sam Hinkel – Der Ärger geht weiter (Bernhard Hubner)

Wolfgang Bittner: Hellers allmähliche Heimkehr (Jan van Nahl)

Jürgen Domian: Interview mit dem Tod (Klaus Seehafer)

Sarah Bruni: Die Nacht als Gwen Stacy starb (Jana Mikota)

Aaron Frisch: Das Mädchen in Rot (Bernhard Hubner)

Jan Andersen: Hilfe, mein Kaktus hat Herpes! (Ruth van Nahl)

Cordula Weidenbach: „Ohne Gurt kostet 50 extra!“ Taxigeschichten (Rudolf van Nahl) ()

Torsten Schulz: Nilowsky (Ruth van Nahl) ()

Janne Teller: Alles. Worum es geht (Julia Therese Kohn)