Ihr Onlinemagazin rund um Literatur & Medien
 Nach Oben 
Sie befinden sich hier: Startseite > ETs > 2011 > 13-15

2011 | 13–15


Rachel Cohen & David Levithan: Dash & Lilys Winterwunder
cbt · 319 Seiten · 12,99 Euro

Ein paar Tage vor Weihnachten findet Dash in seinem Lieblingsbuchladen im Bcherregal das handgeschriebene Notizbuch eines Mdchens, Lily. Und die hat es da nicht etwa vergessen, sondern absichtlich hinterlegt fr den, der es vielleicht finden mag. Das ist der Anfang zu einem unglaublich spannenden und warmherzig-humorvollen Such-und-Find-Spiel. Dash nimmt die Herausforderung an, lst die ersten Aufgaben, hinterlegt das Buch und schreibt selbst etwas hinein. Und nichts Einfaches, beileibe nicht. Die beiden schicken sich durch ganz New York, immer muss der andere erst eine Art Rtsel lsen, ein Buch ausfindig machen, eine Botschaft daraus zusammensetzen, diese erfllen, etwas Neues ausdenken .... Eine unwiderstehliche, spannende Liebesgeschichte.  
   
Derek Landy: Skulduggery Pleasant Der Gentleman mit der Feuerhand
Loewe · 344 Seiten · 9,95 Euro

Gerade schrieb er noch an seinem neusten Bestseller, jetzt ist Stephanies Onkel Gordon pltzlich tot und hinterlsst seiner zwlfjhrigen Nichte sein Haus, sein Vermgen und die Tantiemen fr die Romane. Doch schon in der ersten Nacht muss das Mdchen erkennen, dass sie mit dem Erbe auch Feinde bekommen hat: Ein fremder Mann droht, sie umzubringen, wenn sie ihm nicht sofort "den Schlssel" gbe... Eine spannende und zugleich lustige Geschichte rund um Verbrechen, Magie, Zauberei, Verrat, Rache und Macht.  
   
Martina Wildner: Murus
Berlin Verlag · 416 Seiten · 8,95 Euro

Eine deutsche Stadt in ferner Zukunft: Eine schier unüberwindbare Mauer trennt das hochtechnisierte Leben von Lotte von dem täglichen Überlebenskampf des Jungen Jojo. Doch eines Tages landet Lotte in dieser Außenwelt und Jojo beginnt zu begreifen, dass hinter der Mauer etwas auf ihn wartet. Doch die Lehre der "Muralistik" hat für Andersdenker keinen Platz... Ein düster-spannender Roman, der einen Teil der deutschen Geschichte verbindet mit orientalischen Elementen und Sci-Fi-Ideen. Die Geschichte lässt dem Leser Raum für eigene Gedanken, gerade im offenen Ende, und wird damit zu einem Leseerlebnis der besonderen Art.
   
Kevin Brooks: Killing God
dtv · 270 Seiten · 8,95 Euro

Eine 15-jhrige Ich-Erzhlerin voller Selbstzweifel, die sich vor der Welt hinter schwarzen Kapuzenpullis versteckt. Dawn Bundy ist eine Auenseiterin in der Schule, hat keine Freunde und verbringt ihre Zeit mit ihren Hunden Jesus und Mary. Doch auch ihr Zuhause ist trist: der Vater vor zwei Jahren verschwunden, die Mutter Alkoholikerin, die Marihuana raucht. Es ist Dawn, die den Alltag bewltigt. Aber neben dieser Dawn blitzt immer noch eine andere Dawn auf, die sich Hhlen-Dawn nennt, eine Dawn, deren Welt in die Brche ging und die seitdem mit einem zerrtten Inneren leben muss. Ihre Gedanken werden unmittelbar, zum Teil chaotisch prsentiert. Sie erzhlt nur Bruchstcke aus der Vergangenheit, und man lernt nur ihre Sicht auf die Dinge kennen, ahnt mglicherweise die gesamte Tragdie. Am Ende spitzt sich die Handlung zu  
   
Robert Williams: Luke und John
Berliner Taschenbuch Verlag · 187 Seiten · 8,95 Euro

Der Erzhler dieser durchweg warmherzigen, leisen und authentischen Geschichte ist Luke. Alle Ereignisse hngen daran, dass Lukes Mutter bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist, sein Vater, Auenseiter par excellence, einer Depression und dem Alkohol verfllt, sich selbst und seinen Sohn in den finanziellen Ruin treibt und beide schlielich in eine andere, etwas dreckige und melancholisch anmutende englische Ortschaft ziehen mssen. Hier beginnt die Erzhlung und Lukes neues Leben, denn er begegnet Jon. Doch wie viele wirkliche Neuanfnge braucht auch dieser seine Zeit. Williams bringt dem Leser das Fhlen und Handeln der Protagonisten meisterlich so nahe, als stnde man hinter ihnen  
   
Christine Fehr: Dornenliebe
cbt · 288 Seiten · 9,99 Euro

Luna zieht nach Berlin, wo sie glaubt, den Unfalltod ihres Bruders besser verarbeiten zu knnen. Gleich am ersten Abend lernt sie Falk kennen, der von anderen Mdchen begehrt wird und dabei so abweisend sein kann... Ein Thriller mit lebensnaher, realistischer Atmosphre beginnt, in die sich mehr und mehr Bedrohung schleicht, die zur Beziehungstragdie wird: ein tragischer Unfall, ein mysteriser Unfall, Gefangenschaft, Flucht, Verfolgung, geheimnisvolle Andeutungen, bedrohliche Situationen, eine Umwelt, die die Bedrohungen nicht ernst nimmt, und natrlich Liebe Elemente, zu einem handwerklich soliden Thriller verarbeitet.  
   
Rachel Ward: NUMBERS Den Tod vor Augen
Chicken House · 429 Seiten · 13,95 Euro

Fortsetzung des Romans "NUMBERS Den Tod im Blick". London 2027: Jems Sohn Adam ist mittlerweile 16 und hat Jems Fhigkeit geerbt: Sieht er einem anderen in die Augen, erscheint dort eine Zahl, das Todesdatum der Person. Noch schlimmer: Adam sieht nicht nur, wann jemand sterben wird, sondern auch, wie er stirbt, gewaltsam oder friedlich, voller Angst oder entspannt. Pltzlich tragen um ihn herum alle Menschen die gleiche Zahl, 01012028. Etwas wird am ersten Januar passieren. Etwas, das hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen tten wird. Ein Anschlag? Eine Naturkatastrophe? Adam sprt Flammen, Schmerzen, Unglck. Doch Adam will die Zahl ndern, wenn er nur herausfinden kann, was geschehen wird ...
   
Tamar Verete-Zehavi: Aftershock
cbt 208 Seiten 6,99

Aftershock basiert auf einer wahren Geschichte, die 2002 weltweit fr Schlagzeilen sorgte. Ella ist Jdin, kommt aus einer intakten Familie und setzt sich fr ein besseres Verstndnis zwischen Arabern und jdischen Israelis ein. Als sie sich mit ihrer Freundin Jerus treffen mchte, wird sie bei einem Selbstmordattentat verletzt. Jerus wird gettet und Ella macht sich Vorwrfe, fr ihren Tod verantwortlich zu sein. Im Folgenden erzhlt sie Jerus Geschichte, ihre Wnsche und Trume. Kein rhrseliger Roman, sondern eine fast nchterne und berzeugende Beschreibung, wie sich Ellas Leben verndert.
   
Joyce Carol Oates: Nach dem Unglck schwang ich mich auf...
dtv 320 Seiten 8,95

Nach einem Autounfall, bei dem Jenna schwer verletzt wird und ihre Mutter ums Leben kommt, erscheint dem 15-jhrige Mdchen das Leben ohne Sinn. Im Vergleich zu frher erscheinen ihr jetzt alltgliche Dinge wie ein Witz. Sie sucht die Einsamkeit und meidet absichtlich den Kontakt zu anderen. Doch Crow, der umschwrmte Biker, erkennt ihre Angst. Wird er ihr helfen knnen? In kurzen, manchmal tagebuchartigen Kapiteln erfhrt der Leser von Jennas seelischer Krise in ausdrucksstarken Metaphern, lebendigen Bildern und einprgsamen Gedankensplittern. Bbehutsam und sacht erzhlt sie von ihrem Verliebtsein und dessen wunderbarer Kraft, die ihr hilft, ihre Angst zu berwinden und ihr Leben wieder lieben zu lernen. Fast wre Jenna mit den Schneegnsen ins Blaue davongeflogen. Doch ein Jahr nach dem Unfall lsst sie die Schneegnse ziehen und schwingt sich tapfer auf zu einem Leben, das sie wieder selbst in die Hand nimmt.
   
Inge Barth-Grzinger: Etwas bleibt
Carlsen 448 Seiten 8,95

Eine Mischung aus Fiktion und historischer Realitt, das Schicksal der Familie Levi in Ellwangen: iIm Mittelpunkt drei jdische Schler und ihr Leben an der Schule, an der sich schleichend wie Gift die Doktrin der Nazis verbreitet. Von mehr oder minder harmlosen Neckereien, ber gezielte Demtigungen bis hin zu physisch sprbarer Aggression erleben die Kinder, wie sie von Lehrern, Mitschlern, Nachbarn, Freunden ausgegrenzt werden. Erich, die Hauptfigur in den Jahren 1933 bis 1938, in denen der Roman sich abspielt, stellt ohne Ergebnis immer wieder die Frage nach dem Warum. Das anonyme Geschick von Millionen von Juden wird fr den Leser fassbar in einer einzigen Familie; die Konfrontation mit dem persnlichen Leid macht betroffener als Geschichtsbcher mit Zahlen und Fakten es tun knnten.
   
Rachel Cohn & David Leviathan: Naomi & Ely
cbt 272 Seiten 7,95

Eine Geschichte aus New York mit Menschen, die hier leben oder in die Stadt kommen, um ihre Trume zu verwirklichen ein liebevolles Bild der Stadt und seiner Bewohner, das sich aus dem multiperspektivischen Erzhlen ergibt. Neben Naomi und Ely, die beide nicht nur den Bruch ihrer Freundschaft schildern, sondern auch das Ankommen in einer Welt ohne jeweils den anderen, sind es noch Bruce der Erste und Bruce der Zweite, die beiden Ex-Freunde von Naomi; Robin, die aus einer Kleinstadt nach New York kam und im zweiten Studienjahr auf Naomi trifft und sich in Robin, einen Filmstudenten, verliebt; Gabriel, der Nachtportier im Hause, der Naomi und Ely beobachtet, weil er in Naomi verliebt ist und ihr eine CD brennt, in der sich auch seine Lebensgeschichte widerspiegelt... Eine Geschichte ber Sorgen und ngste von Jugendlichen.